Wachstumshormon-Mangel / Body Composition

Wachstumshormonmangel - Dr. Braun de Praun Behandlungen

Mit zunehmendem Lebensalter nimmt die Produktion des Wachstumshormons ab. Das äußert sich dahingehend:

  • es kommt zu einer Veränderung der Körperzusammensetzung ( Zunahme des Fettes vor allem am Bauch)
  • Abnahme der Leistungsfähigkeit und Energie
  • Vitalitäts- und Libidoverlust
  • Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit
  • Schlafstörungen
  • depressive Stimmungslage
  • vermehrte Hautfaltenbildung

Ein Mangelzustand kann unkompliziert durch eine Blutabnahme festgestellt werden. Durch zahlreiche Studien belegt sind die gesundheitlichen Wirkungen von HGH.

HGH ist wichtig für eine normale kognitive Funktion (Kurzzeitgedächtnis), Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fetteinlagerung im Körper und um innere Organe

Es kann gleichzeitig Fett ab- und aufbauen und erhöht die Knochenmasse. Die Therapie mit HGH kann zu einer Verbesserung von Haut- und Haarbild führen.

Einer Zufuhr von Wachstumshormonen sollte nur bei einem vorhandenen Mangel erfolgen und erstreckt sich meist über 3 bis 6 Monate. Sie sollte nur bei strenger Indikation unter laufender ärztlicher Kontrolle erfolgen. Es ist ein Off-Label-Use und wird daher von den Krankenkassen nicht bezahlt.

Termin vereinbaren

Häufige Fragen

Warum ist eine Wachstumshormonkur sinnvoll?
Anti-Aging mit dem Wachstumshormon?
Wann spürt man die Wirkung einer Wachstumshormonkur?
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Ist eine Gewichtsreduktion und Diät gleichzeitig möglich?
Wie oft kann man die Wachstumshormonkur durchführen?

Terminanfrage - Dr. Mag. Braun de Praun
Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Anfragen

    Ordinationszeiten

    Mo, Mi & Fr: 09:00 – 12:00 Uhr
    Di & Do: 09:00 – 12:00 & 15:00 – 18:00 Uhr